Was wir leisten
Auf dem Weg in Ihren nächsten Lebensabschnitt begleiten wir Sie aktiv und leisten unseren Beitrag zu Folgendem:

KLARHEIT

Fall „Familien-Nachfolge“

Ausgangssituation:
Der Unternehmensinhaber einer großen Gärtnerei mit namhafter Floristiksparte möchte eine Unternehmensbewertung, um seinem Sohn den Geschäftsbetrieb zu übertragen. Beide sind seit vielen Jahren heillos zerstritten und tauschen sich nur noch über Briefe aus.
Vorgehensweise:
Der Unternehmer konnte überzeugt werden, dass weniger eine Unternehmensbewertung hilfreich sei, sondern eine für alle Seiten tragbare Nachfolgekonzeption erarbeitet werden sollte. Die Konzeption wurde unter dem aktiven Mitwirken der „Streithähne“ und deren Ehepartner gemeinsam entwickelt. Zu diesem Zeitpunkt sah es so aus, als würde der Sohn die Nachfolge des Vaters antreten.
Ergebnis:
Nach intensiver Zusammenarbeit mit allen Beteiligten stand das Konzept zur Nachfolgeregelung innerhalb der Familie. Nach anfänglichem Aufatmen erklärte der Sohn nur wenige Tage darauf: Ich traue meinem Vater nicht. Ich mache es nicht! Die Gärtnerei wurde im weiteren Nachfolgeprozess an einen langjährigen Mitarbeiter des Unternehmens verkauft.
Kundenstimme:
„Alles war zum richtigen Zeitpunkt. Ich freue mich, dass wir diese Lösung mit Kay H. gefunden haben. Er war für mich immer wie ein Sohn“. Christoph B. aus Berlin

Unser Beitrag für Klarheit

Ausgehend von Ihrer individuellen Zielsetzung erarbeiten wir eine Konzeption zur Umsetzung Ihrer Nachfolge. Dieser konkrete Fahrplan gibt allen Beteiligten Auskunft über das Wer macht was bis wann?
Wir ermitteln Ihnen einen nachvollziehbaren und gegenüber Dritten mit Argumenten belegbaren Wert Ihres Unternehmens. Auf Wunsch erstellen wir zusätzlich ein qualifiziertes Bewertungsgutachten über Ihre Betriebsimmobilie.
Für Ihren Unternehmensverkauf erarbeiten wir einen aussagefähigen Prospekt, der weit mehr über Ihr Lebenswerk ausdrückt, als es Jahresabschlüsse oder Gewinn- und Verlustrechnungen tun.
Wir suchen für Sie auch die Nadel im Heuhafen! Wir sind seit 15 Jahren darauf spezialisiert Nachfolger ausfindig zu machen und diskret anzusprechen.
Sie verfügen bereits über einen Nachfolger aus der Familie oder der Belegschaft? Sie sind jedoch unsicher, ob es sich um die richtige Person handelt? Wir helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung mit speziellen Verfahren zur Nachfolgerbestimmung.
Wir wickeln für Sie den kompletten Vorgang Ihres Unternehmensverkaufes ab und begleiten Sie von der Vorbereitung, der Kandidatenansprache, den Verhandlungen bis hin zum Vertragsabschluss.

Unser Beitrag zum Zeitgewinn

Sie stehen ganz am Anfang oder möchten mit Ihrem Unternehmen neue Wege gehen? Wir helfen Ihnen Ihre Unternehmensplanung von der Zielsetzung über die Strategiefindung bis hin zur Erfolgsrechnung zeitnah zu erstellen.
Wir erstellen kurzer Hand für Sie fertige, banktaugliche Kreditantragsunterlagen zur Unternehmensfinanzierung oder für Ihre Investition in neue Vorhaben.
Wir prüfen in jedem Beratungsfall, unaufgefordert, ob Sie Fördermittel zur Beratung in Anspruch nehmen können. Für Ihr Investitionsvorhaben prüfen wir typische Förderprodukte auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Die Antragstellung übernehmen wir für Sie.
Sie möchten Ihr Unternehmen und den Nachfolger für den Notfall schützen? Wir nehmen Ihnen die aufwendige Erarbeitung einer Notfallkonzeption ab. Sie erhalten einen fertigen Datensatz, der den Fortbestand Ihres Unternehmens sichert, sollten Sie einmal unerwartet ausfallen.
Wir haben Erfahrung mit gesundheits- bzw. nachlassbedingten Unternehmensverkäufen. Wir wissen was zu tun ist, wenn ein Unternehmensverkauf schnell abgewickelt werden muss.
Wir stellen unseren Mandanten neben unserem Kontaktnetzwerk zu qualifizierten Beratern, Banken, Rechtsanwälten und Berufsverbänden gebündelt Informationen zum Thema „Unternehmer-Nachfolge und Unternehmensgründung“ zur Verfügung.

ZEITGEWINN

Fall „Verkauf“

Ausgangssituation:
Der Unternehmer hat selbst vor 15 Jahren im Rahmen eines Management-Buy-Out die Niederlassung des Bauunternehmens mit 19 Mitarbeitern übernommen. Er nutzt seine Erfahrungen und versucht seine Nachfolge selbst zu regeln. Zunächst stellt er einen aussichtsreichen Nachfolgekandidaten ein. Dieser Versuch der Nachfolgeregelung scheiterte, wie zwei darauffolgende auch.
Vorgehensweise:
Wir erarbeiteten mit dem Unternehmer eine Verkaufsstrategie, einen detaillierten Verkaufsprospekt und eine Argumentationskette für die Kaufpreisvorstellung. Hiernach wurden insgesamt 95 potentielle Kandidaten recherchiert und anonym angesprochen. Hiervon wurden 12 in die engere Auswahl genommen und mit 3 Interessenten wurden die Gespräche geführt.
Ergebnis:
Nach knapp sieben Monaten kam es zur Unterzeichnung eines Kaufvertrages mit einem jungen Bauleiter eines überregionalen Mitbewerbers. Die Chemie zwischen dem Alt-Unternehmer und dem Nachfolger stimmte auf Anhieb. Das Verhältnis von beiden ist bis heute blendend und ein Erfolgsfaktor für den Fortbestand des Unternehmens und sämtlicher Arbeitsplätze.
Kundenstimme:
„Es ist schön, immer noch von meinem Nachfolger angerufen zu werden, wenn die komplizierten Bauvorhaben auf dem Tisch liegen, obwohl mein Beratervertrag längst ausgelaufen ist. Endlich habe ich Zeit meine Hüftoperation machen zu lassen.“ Werner G. aus Potsdam

PERSPEKTIVE

Fall „Geschäftsübernahme“

Ausgangssituation:
Die langjährige Mitarbeiterin eines Reisebüros in Brandenburg bekommt die Geschäftsübernahme von Ihrer Chefin angeboten. Die angestellte Reiseverkehrskauffrau träumt von der Selbstständigkeit und ist fest überzeugt diesen Schritt zu wagen. Sie erhält volle Unterstützung von Ihrem Ehemann. Das in Frage kommende Unternehmen ist jedoch umsatz- und ertragsschwach und liegt an einem unattraktiven Standort.
Vorgehensweise:
Mit der angehenden Unternehmerin wird eine detaillierte Risikoprüfung des Unternehmens durchgeführt. Selbst ein noch so geringer Kaufpreis scheint zu „teuer“. Eine Neugründung an einem besseren Standort wird in Betracht gezogen.
Ergebnis:
Die Jung-Unternehmerin kam zu dem Entschluss die Geschäftsübernahme nicht durchzuführen und neu zu gründen. Die Vorteile einer eigenen Firmierung, an einem attraktiveren Standort mit günstigerer Betriebsfläche überwogen. Mit intensiver Vorbereitung wurde binnen 5 Monaten ein Geschäftskonzept für die Gründung eines Reisebüros entwickelt und umgesetzt. Der ehrgeizig geplante Umsatz für das erste Geschäftsjahr wurde bereits in 11 Monaten nach der Gründung erreicht.
Kundenstimme:
„Alle meine Erwartungen wurden übertroffen. Ich habe mir meinen Traum erfüllt!“ Sybille H. aus Brandenburg

Unser Beitrag zur Perspektive

Sie stehen am Anfang und haben eine Menge Ideen? Wir erarbeiten mit Ihnen einen strukturierten Plan, der umsetzbar ist. Wir möchten, dass Sie nicht nur Unternehmer werden, sondern es auch nachhaltig bleiben.
Wir bieten Alt-Unternehmern oder veränderungswilligen Unternehmerpersönlichkeiten die Chance für das Unternehmen nach dem Unternehmen. Unser ältester Mandant ist 81 Jahre jung, fühlt sich pudelwohl und ist aktiv wie eh und je!
Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen den langfristigen roten Faden Ihres unternehmerischen Vorhabens. Wir sorgen dafür, dass Sie nicht nur Loslassen sondern auch Ankommen können.
Von der Marktforschung, über die richtige Marketingstrategie bis hin zur Umsetzung einzelner Marketingmaßnahmen stärken wir junge und gestandene Unternehmer gleichermaßen.
Sie möchten sich durch eine Unternehmensübernahme weiter entwickeln bzw. neu starten? Wir übernehmen für Sie die Unternehmenssuche, die Risikoprüfung und die erste Werteinschätzung. Auf Wunsch begleiten wir Sie bei dem kompletten Akquisitionsablauf.
Wir gehen Ihren Weg gemeinsam mit Ihnen bis Sie angekommen sind; unabhängig ob nach der Gründung, einer Geschäftsübernahme, oder nach dem Verkauf Ihres Lebenswerkes. Fragen Sie nach unserem Begleitungsmodell.